IT-Security Managerin (m/w/d) 


   Standort: Darmstadt, Germany (DE)
   Tätigkeitsbereich: IT
   Karrierelevel: Berufserfahrene
   Firma: Röhm GmbH


WAS WIR BIETEN
Als ein führender Anbieter der Methacrylat-Chemie weltweit arbeiten wir an vielen spannenden Themen und Projekten. Unsere Stärke sind unsere Mitarbeiter. Mit ihrer Kreativität und Leidenschaft schaffen sie immer wieder Neues und schreiben unsere Erfolgsgeschichte aktiv mit. Wir fördern eine inklusive und offene Kultur und setzen uns für Vielfalt in unseren Teams ein. Denn wir sind überzeugt: Diversität ist für eine leistungsstarke und innovative Organisation unerlässlich. Wir bieten Ihnen ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld mit viel Gestaltungsspielraum. Werden Sie Teil unseres Teams und lassen Sie Ihre beruflichen Träume wahr werden.

 

 

AUFGABEN

  • Kontinuierliche Optimierung und Weiterentwicklung der unternehmensweit gültigen IT-Sicherheitsrichtlinien
  • Beobachtung der allgemeinen IT-Bedrohungslage inklusive Entwicklung und Durchführung geeigneter Maßnahmen zur präventiven und reaktiven Abwehr
  • Identifizierung von IT-Sicherheitslücken sowie Initiierung und Überwachung von Maßnahmen zur Beseitigung der identifizierten Sicherheitslücken
  • Unterstützung beim Betrieb sicherheitsrelevanter IT-Systeme und Tools, sowie bei der Analyse und dem Monitoring von IT Security Incidents
  • Durchführung von Audits sowie regelmäßige Überprüfung, Vervollständigung und Anpassung von relevanten Richtlinien, SOPs und Prozess-Charts
  • Organisation und Durchführung von Schulungen und Trainings zum Thema IT- und Cybersecurity für verschiedene Zielgruppen
  • Sicherstellung eines konstanten Informationsflusses an relevante Schnittstellen und Stakeholder zu IT- und Cybersecurity Themen

 

 

 

 

QUALIFIKATIONEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar, alternativ erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit langjähriger, relevanter Berufserfahrung
  • Nachgewiesene, mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der IT- und Cybersecurity (z.B. Aufbau und Weiterentwicklung ISMS, IT-Security Risikomanagement, Netzwerk- und Systemsicherheit, Cloud-Security, SIEM/SOC, Security Awareness)
  • Idealerweise berufsbegleitende Qualifikation als CISA, CISM, CISSP, CSSP oder vergleichbar
  • Erfahrung in der Leitung von Projekten und den dazugehörigen Teams
  • Umfangreiche Erfahrung in der Erstellung von Richtlinien und  SOPs für den sicheren Betrieb von IT-Infrastrukturen (beispielsweise nach ISO 27001, BSI Grundschutz oder NIST)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit die Anforderungen und Bedürfnisse von Benutzern nachzuvollziehen und geeignete Maßnahmen abzuleiten
  • Selbstständige Arbeitsweise, Ergebnis- und Kundenorientierung, Entscheidungsfreude, wie auch Kreativität und Innovationsfähigkeit 
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

 


IHRE BEWERBUNG

Um einen zügigen und fairen Bewerbungsprozess sicherzustellen, nehmen wir nur Bewerbungen über unser Karriereportal https://www.roehm.com/de/karriere entgegen. Reichen Sie uns mindestens ein aussagekräftiges Anschreiben sowie Ihren aktuellen Lebenslauf ein und nennen uns Ihr mögliches Eintrittsdatum. Bitte sehen Sie von Initiativbewerbungen per E-Mail ab.

Hinweis: Im Rahmen der Anlegung des Benutzerkontos ist es notwendig den Account über einen Link zu aktivieren. Aktuell kann es technisch zu Verzögerungen bei dem Versand dieser Aktivierungs E-Mail kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass dieser E-Mail Versand wieder zeitnah erfolgt. Bis dahin bitten wir um Geduld, falls sich der Eingang dieser Aktivierungs E-Mail verzögert.
 

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Bewerbung oder zum Bewerbungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an: Sebastian Ernst unter sebastian.ernst@roehm.com und beziehen Sie sich auf die unten angegebene Kennziffer der Stelle.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass Röhm keine unaufgefordert zugesandten Bewerbungsunterlagen von Personalvermittlungsagenturen akzeptiert. Röhm arbeitet mit bevorzugten Anbietern und wird ohne entsprechende Rahmenvereinbarung keine Vergütungszahlungen an Personalvermittlungsagenturen vornehmen. Sollte Röhm ein Kandidatenprofil von einer Personalvermittlungsagentur erhalten, mit der keine Rahmenvereinbarung besteht, und dieser Kandidat zu einem späteren Zeitpunkt im Rekrutierungsprozess berücksichtigt oder eingestellt werden, entstehen dadurch keine Ansprüche auf Seiten der Personalvermittlungsagentur.

Kennziffer der Stelle:  1934